German Zero im Finkennest

Die Veranstaltungsreihe Zukunft gestalten ist mit German Zero in die dritte Runde gegangen. Wieder wurde ein Thema und eine Organisation vorgestellt, die es ermöglicht sich aktiv einzubringen und die Zukunft mitzugestalten.

Der Referent des Abends, Fabian Brandt, war dabei, als an einem Wochenende viele führende WissenschaftlerInnen zusammenkamen, um den German Zero Aktionplan zu entwickeln. Dieser hat das Ziel die Maßnahmen publik zu machen, die nötig sind, um das 1,5 Grad Klimaziel, welches die Bundesregierung in Paris unterschrieben hat, zu erreichen. Die aktuellen Maßnahmen werden das selbstgesteckte Ziel deutlich verfehlen. Fabian hatte die Aufgabe am Ende des Prozesses die Ergebnisse redaktionell aufzuarbeiten und in einen Aktionsplan zu formulieren. Dementsprechend war er sehr gut geeignet den Plan vorzustellen.

Auf Grund der Corona Pandamie fand zum erstmal eine Veranstaltung der Reihe im Finkennest statt. Fabian konnte die Bühne im Gemeinschaftsgarten nutzen und vor der Bühne waren genügend coronakonforme Sitzgelegenheiten.

Der Klimaplan von German Zero ist nur der Anfang einer groß angelegten Strategie. Denn dieser Plan soll am Ende in einem Gesetzestext münden, der dann im Bundestag mit einer Mehrheit beschlossen werden soll. So soll der fiktive Plan zum konkreten Gesetz werden.

Nach einem kurzen Vortrag zur Organisation und dem Klimaplan, hatten die BesucherInnen die Gelegenheit ausgiebig Fragen zu stellen. Die interessierten Besucher löcherten Fabian Brandt, der aktuell eine Pause von dem ambitionierten Projekt macht. Am Ende der Veranstaltung hätten einige BesucherInnen gerne einen Aktionsplan mit nach Hause genommen. Allerdings gibt es diesen als digitales Dokument. German Zero hatte davon abgesehen den Plan in großer Auflage drucken zu lassen.

Wer sich dafür interessiert, was genau im Klimaplan steht und an dem Abend nicht teilnehmen konnte, kann sich gerne über die Homepage von German Zero informieren und den Klimaplan herunterladen.

Wir bedanken uns bei Fabian Brandt und würden uns freuen, wenn der Klimaplan zu einem konkreten Gesetz ausformuliert und im Bundestag verabschiedet würde.

Hier geht’s zur German Zero Homepage: https://www.germanzero.de/

Hier gehts zum Klimaplan: https://assets.website-files.com/5e663c02af4002dcdcab78dc/5ece7812eb97a0be582bad67_Der%201%2C5-Grad-Klimaplan%20f%C3%BCr%20Deutschland.pdf